Sie sehen die Ausschreibungen der letzten 100 Tage, deren Frist abgelaufen ist. Bestellen Sie einen kostenlosen Demozugang.

Drucken

Titel

Durchführung von Versuchs- und Aufschlussbohrungen

Auftraggeber

Wiener Gewässer Management Gesellschaft mbH
Wilhelminenstraße 93
1160 Wien

Vergabeverfahren

Offenes Verfahren

Frist

21.05.2013

Ausführungsort

DE-1160 Wien

Beschreibung

Original Dokumentennummer: 139684-2013

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1) Wiener Gewässer Management Gesellschaft mbH

Wilhelminenstraße 93

Zu Händen von: Christina Hasslinger

1160 Wien

ÖSTERREICH

Telefon: +43 1400096390, Fax: +43 140009996390

E-Mail: post(at)wgm.wien.at

Internet: www.wien.gv.at

Weitere Auskünfte erteilen:

Gruppe Wasser - Dipl.-Ing. Dr. Wolfdieter

Schügerl Ziviltechniker e.U.

Wiedner Hauptstraße 19

Zu Händen von: Dipl.-Ing. Nöbauer

1040 Wien

ÖSTERREICH

Telefon: +43 1505198458, Fax: +43 1505198443

E-Mail: florian.noebauer(at)gruppewasser.at

I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers. Agentur/Amt auf regionaler oder lokaler Ebene

I.3) Haupttätigkeit(en). Allgemeine öffentliche Verwaltung

I.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber. Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: ja Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, Abteilung VI/3 Stubenbastei 5 1010 Wien ÖSTERREICH

Abschnitt II: Auftragsgegenstand

II.1) Beschreibung

II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber: Ergänzende Untersuchung gemäß § 14 ALSAG 1989 für die Altlast W22 „MEWA Hütteldorfer Straße“, Wien - Bohrleistungen

II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung Bauauftrag Ausführung Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: Altlast MEWA in Wien 14 NUTS-Code AT130

II.1.3) Angaben zum öffentlichen Auftrag, zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS) Die Bekanntmachung betrifft einen öffentlichen Auftrag

II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens: Bohrarbeiten und Messstellenentsandung.

II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV): 45120000

II.1.7) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA). Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): nein

II.1.8) Lose. Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.1.9) Angaben über Varianten/Alternativangebote. Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2) Menge oder Umfang des Auftrags

II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang: Abteufen von Erkundungsbohrungen und Ausbau als Grundwassermessstellen (ca. 9 Messstellen + Zusatzpegel), Durchführung von Pumpversuchen, Entsandung von bestehenden Grundwassermessstellen.

II.2.2) Angaben zu Optionen. Optionen: nein

II.2.3) Angaben zur Vertragsverlängerung. Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

II.3) Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung. Beginn 18.6.2013. Abschluss 1.7.2014

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1) Bedingungen für den Auftrag

III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften: siehe Ausschreibungsunterlagen.

III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen. Für die Ausführung des Auftrags gelten besondere Bedingungen: ja Darlegung der besonderen Bedingungen: siehe Ausschreibungsunterlagen.

III.2) Teilnahmebedingungen

III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit

Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: siehe Ausschreibungsunterlagen. Möglicherweise geforderte Mindeststandards: siehe Ausschreibungsunterlagen.

III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit

Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: siehe Ausschreibungsunterlagen. Möglicherweise geforderte Mindeststandards: siehe Ausschreibungsunterlagen.

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1) Verfahrensart

IV.1.1) Verfahrensart

Offen

IV.2) Zuschlagskriterien

IV.2.1) Zuschlagskriterien das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf die Kriterien, die in den Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind

IV.2.2) Angaben zur elektronischen Auktion Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein

IV.3) Verwaltungsangaben

IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber: Zu WGM - AL/14.-113/11

IV.3.2) Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags: nein

IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung Schlusstermin für die Anforderung von Unterlagen oder die Einsichtnahme: 21.5.2013 - 12:00 Kostenpflichtige Unterlagen: nein

IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge: 21.5.2013 - 13:30

IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können: Deutsch.

IV.3.7) Bindefrist des Angebots in Tagen: 140 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)

IV.3.8) Bedingungen für die Öffnung der Angebote. Tag: 21.5.2013 - 14:00 Ort: 1160 Wien, Wilhelminenstraße 93, EG, Si.Zi. 421 Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen: ja Weitere Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren: Bieter.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1) Angaben zur Wiederkehr des Auftrags. Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

VI.2) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union. Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein

VI.3) Zusätzliche Angaben. Nationale Erkennungsnummer: [L-526817-3425]

VI.5) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung: 26.4.2013

Veröffentlichung

Geo.net Ausschreibung vom 29.04.2013